Die Heizkesselreinigung –
vermeidet Fehler und senkt den Verbrauch.

Feh­ler ver­mei­den bevor sie ent­ste­hen

Wuss­ten Sie, dass bei der Ver­bren­nung von Öl oder Holz die unter­schied­lichs­ten Abla­ge­run­gen in Ihrem Heiz­kes­sel ent­ste­hen? Die­se sind zum Bei­spiel Ruß, Schwe­fel, ver­brann­te Schweb­stäu­be, Kor­ro­si­ons­pro­duk­te und Reak­ti­ons­pro­duk­te von Scha­motte oder ähn­li­chen Kera­mi­k­ein­bau­ten. Dies ist eine ganz nor­ma­le Fol­ge des Ver­bren­nungs­vor­gangs. Sie bil­den eine Wär­me­däm­mung zwi­schen Heiz­gas und Hei­zungs­was­ser, wel­che den Wär­me­über­gang ver­schlech­tern, die Abgas­tem­pe­ra­tur stei­gen las­sen und den Wir­kungs­grad ver­schlech­tern. Eine man­gel­haf­te War­tung kann zu gra­vie­ren­den Kes­sel­schä­den oder sogar zum Aus­fall der Anla­ge füh­ren. Hier soll­ten Sie beach­ten, dass eine regel­mä­ßi­ge Rei­ni­gung uner­läss­lich ist.

Wich­ti­ge Punk­te für eine pro­fes­sio­nel­le Rei­ni­gung:

  • Senkt den Öl-Ver­brauch von Hei­zun­gen um bis zu 5%
  • Deut­lich schnel­le­res Auf­hei­zen des Heiz­kes­sel bzw. der Hei­zung
  • Ver­schleiß-Redu­zie­rung Ihres Öl-Bren­ners
  • Sen­kung der Umwelt­be­las­tung

Sie kön­nen die Kes­sel­rei­ni­gung natür­lich auch selbst durch­füh­ren und sich ein genau­es Bild vom Zustand des Feu­er­rau­mes und der Kor­ro­si­on in Ihrem Kes­sel machen. Sie kann von jeder­mann durch­ge­führt wer­den. Es ist eine anstren­gen­de, schmut­zi­ge und zeit­auf­wän­di­ge Arbeit, die vor allem eine beson­de­re Aus­dau­er und Gründ­lich­keit erfor­dern. Auf Wunsch neh­men wir Ihnen die­se Arbeit ab und rei­ni­gen Ihre Anla­ge pro­fes­sio­nell und ver­rin­gern Feh­ler­quel­len, bevor es zu unnö­ti­gen Stö­run­gen und Defek­ten kommt.

Spre­chen Sie uns an, wir bera­ten Sie ger­ne und ver­ein­ba­ren einen Ter­min mit Ihnen.